Alois Mosbacher
Printemps

22.03. – 25.05. 2014

Geboren 1954 in Strallegg / Österreich

Der Wiener Künstler Alois Mosbacher hat mit gleichaltrigen Künstlern in Oesterreich die Malereibewegung der Achtzigerjahre wesentlich mitbestimmt. In diesem Zusammenhang zeigte Alois Mosbacher 1982 in der Gruppenausstellung "Junge Malerei aus Österreich" im Kunstmuseum Luzern erstmals sein Schaffen in der Schweiz. Seit diesem ersten Auftritt ist Alois Mosbacher in verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen präsent und in wichtigen Schweizer Privatsammlungen und Museen vertreten, wie dem Kunstmuseum Bern oder dem Kunstmuseum Luzern.

Alois Mosbacher entwickelte in den letzten Jahren eine äusserst raumbezogene und installative Malerei. Die hier gezeigte Ausstellung im Haus der Kunst St. Josef ist mit der neuen Werkgruppe seiner Baumbilder eine vorgenommene Präsentation der grossen Einzelausstellung "Möblierung der Wildnis" im Kunstmuseum Lentos in Linz.