Christoph Abbühl / Davron Toshev
work out

08.09. – 26.09. 2021

DO – FR   16 – 19
SA – SO   13 – 17

Christoph Abbühl CH
Davron Toshev UZ

8.09. – 26.09.2021

Eröffnung der Ausstellung: Mittwoch, 8.September 2021 um 17 Uhr
work out

Christoph Abbühl     Tusche, Aquarell auf Papier,
Oel auf Papier

Davron Toshev    Miniaturmalerei aus Usbekistan


 
Das Haus der Kunst St. Josef präsentiert gleichzeitig zwei Künstler, die mit ihren Arbeiten bisher in der Schweiz kaum in Erscheinung traten. Der sehr fein ausgearbeiteten, monochromen Malerei von Christoph Abbühl werden Bilder der traditionellen Miniaturmalerei des Usbekischen Meisters Davron Toshev gegenüber gestellt.
Es treffen sich zwei Künstler, die ihre Werke mit grösster Sorgfallt ausführen – im Kleinformat, aber kaum unterschiedlicher sein könnten.
Davron Toshev widmet sich der traditionellen persischen Miniaturmalrei. Die Ausführung seiner Werke ist figurativ. Seine Bilder stellen dar, sind äusserst exakt, feingliedrig und sehr stark in ihren Farben. Davron Toshev's Bildkosmos erzählt Geschichten.

Christoph Abbühl erarbeitet seine Bilder, indem er in sich hört. Sie führen weg von der Wirklichkeit und leiten den Betrachter in eine andere, verborgene Welt. Diese ist nicht direkt zu erfassen, aber sehr wohl zu erahnen. In ihrer Dunkelheit beherbergen sie ein Geheimnis, das anzuziehen weiss. Manchmal ist dies ein sanftes Licht im dunklen Umfeld. Es ist faszinierend, wie selbst das Schwarz-Matt seiner Bilder zu Leuchten weiss.