Jan Schmidt
Sägearbeit # 4

01.07. – 03.09. 2017

Sägearbeit

Während vier Wochen lebte und arbeitete Jan Schmidt im Haus der Kunst St.Josef. In dieser Zeit entstand eine Sägearbeit, wie sie Schmidt bereits zuvor im Kunstverein Ludwigshafen (2013), im Museum Wiesbaden (2013) und in der Städtischen Galerie Delmenhorst (2015) realisiert hat.

Ein Block aus Lärchenholz wird vor Ort mit einer Säge bearbeitet, die Sägespäne bleiben liegen und bilden im Schiff der ehemaligen Klosterkirche St.Josef eine fragile Bodenarbeit. Im Raum entsteht ein Raster aus Sägespuren, das den Entstehungsprozess der Arbeit nachvollziehbar macht.

Zusätzlich zeigt Jan Schmidt im Chor grossformatige Tuschezeichnungen. Diese mit Hilfe eines von der Decke hängenden Akkuschraubers entstandenen Zeichnungen zeigen eine andere Seite Schmidts Schaffens. Die schnelle, leichte und von der Maschine unterstützte Formfindung ergänzt die konzentrierte, zeitvergessene Sägearbeit vor Ort.

Kehraus mit Jan Schmidt: anlässlich der Finissage hat der Künstler zu seinem Schlusstanz eingeladen.
Jan Schmidt kehrt sein Werk Sägearbeit # 4 zusammen.

Saw work

Jan Schmidt will live and work in the Haus der Kunst St.Josef for four weeks. In this period a saw work will be produced like that which Schmidt has already previously realized in the Kunstverein Ludwigshafen (2013), in the Museum Wiesbaden (2013), and in the Städtische Galerie Delmenhorst (2015).

A block of larch wood will be processed on location with a saw. The sawdust is left on the floor and forms a fragile floor work in the nave of the former abbey church of St.Josef. A pattern of sawing traces comes into being in the space that makes the origination process of the work comprehensible.

Jan Schmidt will also exhibit large format ink drawings from 2016 in the chancel. These drawings created with the help of a cordless screwdriver suspended from the ceiling show another side of Schmidt’s creativity. The quick and light shaping supported by the machine complements the concentrated saw work unconscious of time carried out on location.