Julia Steiner
listen to the move

21.04. – 07.07. 2013

Artist's statement

Die grossformatigen Zeichnungen eröffnen Räume. Von einer Dynamik ergriffen, von einem Wind durchweht, schwanken sie zwischen Konstruktion und Destruktion, zwischen sich ständig verschiebenden und verändernden Formen. 
Der Grund wird zum Himmel und kehrt sich sogleich zur bodenlosen Fläche, das Wachsende und Drängende spielt mit der Gravitation, dem Oben und Unten und dem Dazwischen, während ein leises Rauschen und ein fernes Grollen durch die Bilder zieht.

Julia Steiner 2011